Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Fotolia_8769750_S.jpgbabe.gif
Hygiene Siegel
1
Sehr Gut
Bewertet uns das
Hygieneamt
sunplanet gif.gifGrafik1.gif
Gutschein
StartseiteNeuigkeitenAngeboteServiceKontaktGästebuch
10:00 Uhr - 21:00 Uhr Ebendorfer Str. 3 39108 Magdeburg +49 3917331900 
© 2015 Sunplanet Magdeburg Alle Rechte vorbehalten.
Impressum und Datenschutzerklärung 
Kooperationspartner Fitnessinsel Magdeburg
Abgerundetes Rechteck
90% des benötigten Vitamins D wird durch UV-Licht gebildet. "Aktuelle Forschungsergebnisse belegen eindrucksvoll die große Bedeutung eines Vitamin D-Mangels als Risikofaktor nicht nur für Erkrankungen des Kalzium- und Knochenstoffwechsels, sondern auch für eine Vielzahl davon unabhängiger Krankheiten", so der Rikli-Preisträger 2006 und Leitende Oberarzt der Klinik für Dermatologie,Venerologie und Alergollogie des Universitätsklinikums des Saarlandes Pr. Dr. Med. Jörg Reichrath. Seine sowie andere unzählige Forschungsergebnisse zeigen, dass ca. 90% des vom Menschen benötigten Vitamins D durch ultraviolettes Licht (UV-B) in der Haut gebildet werden muss. (Quelle:Reicharth 2006,Pogress in Biophysics and Molecular Biology 92, Seiten 6 - 16) So geht man heute bereits aus,dass in den U.S.A jährlich mehr als 20.000 hellhäutige Amerikaner aufgrund des Vitamin D-Mangels,der durch ungenügende UV-Bestrahlung entsteht, an Krebserkrankung sterben. (Quelle:Grant 2002,Cancer 94, Seiten 1867 - 1875). In den dunkelsten und kältesten Monaten des Jahres reicht die natürliche Sonnenstrahlung in Mitteleuropa nicht aus, um in der Haut ausreichend Vitamin D zu bilden. Was ist da zu tun? Das Sonnenstudio in der Nachbarschaft weiß,wie man mit modernen Sonnenbänken die richtige Dosierung der UV-B-Strahlen bekommt, damit das Sonnenvitamin gebildet werden kann. Lassen sie sich beraten! Die Vitamin D3 wirksame Bestrahlungsstärke an einem trüben Herbsttag um 12 Uhr ist um etwa den Faktor 100 kleiner als an einem klaren Sommertag. Bis zur Tageszeit 14.00 Uhr wird die Wirksamkeit um den Faktor 2-3 geschwächt. Das bedeutet,eine Vitamin-D3-Erzeugung über Photoprozesse findet bei trüben Wetter im Winter nicht statt. (Quelle Prof. Dr. Kaase, Institut für Lichttechnik, TU Berlin).
Krebsschutz durch Besonnung
Unterschiede UV-Strahlung
Notwendigkeit von Vitamin D
Initiative für vernünftiges Sonnen
Studie aus England